freelanceXpress.de Blog

Unsere Freelancer im Interview: Bojan Janjic

Bojan Janjic

Bojan Janjic ist Art Director und Werbefotograf. Alles begann im Jahr 2006, als er seine erste Website erstellte, mit der er sein erstes freiberufliches Geld mit Google Adsense verdiente. Nach dem Kunststudium ist Bojan aus Bosnien nach Deutschland gezogen und hat die Weiterentwicklung zu einem wertorientierten Profi begonnen. Er arbeitet eng mit Kunden wie Bugatti, Galeria Kaufhof, Zalando und vielen anderen zusammen. Mit unserer neuen Kategorie Bild & Video bieten wir nun auch unter anderem Fotografen und Videografen die Möglichkeit bei uns ein Projekt zu finden. Wir haben uns mit Bojan genauer über seinen Alltag unterhalten.

Woher kommst Du? Seit wann bist Du selbstständig? Was hast Du gelernt bzw. vor der Selbstständigkeit ausgeübt? In welchem Bereich hast Du Dich spezialisiert, bzw. was ist Dein Fachgebiet?

Kurz nach dem Kunststudium im Jahre 2014 habe ich mich entschieden, neue Wege zu gehen und meinen Lebensmittelpunkt nach Bayern umzusiedeln. Nach einer zweijährigen Übergangsphase startete ich meine Selbstständigkeit im Nebenberuf. Seit Anfang dieses Jahres bin ich hauptberuflich Freelancer unter der Marke yanboo. Durch meine langjährige Arbeit in verschiedenen Bereichen der Mediengestaltung, von Modefotografie über E-Commerce, Textil Design und Corporate Identity bis Webdesign hat sich meine Expertise in den Bereichen Artdirection, Branding und Werbefotografie entwickelt, was mich zu einem perfekten Partner für Markenaufbau und Positionierung macht.

Was hat für Dich den Ausschlag für das freiberufliche Leben gegeben und mit welchen Problemen hattest Du zu Beginn der Tätigkeit zu kämpfen?

Ausschlaggebend für mein freiberufliches Leben war der Wunsch mich frei von fremden Vorgaben künstlerisch und beruflich entfalten zu können und meine Story zu schreiben.

Eine der größten Herausforderungen am Anfang meiner freiberuflichen Tätigkeit war es, die richtige Struktur für meine Bedürfnisse aufzubauen und diszipliniert und strukturiert beizubehalten.   

Bojan Janjic Referenz
Wie sieht ein ganz normaler Arbeitstag für Dich als Freelancer aus?

Mein Arbeitstag fängt meistens mit einem Kaffee um 6 Uhr früh an, begleitet von morgendlichen E-Mail und Social Media Checks. Um 7 Uhr fange ich mit dem Abarbeiten meiner TO-DO Liste für den Tag an. Wie oben erwähnt, nutze ich eine App,um meinen Arbeitsalltag diszipliniert und strukturiert beizubehalten und meine täglichen Aufgaben nach Priorität zu sortieren und nichts aus dem Blick zu verlieren.

Ich versuche stets, mir den ganzen Vormittag frei von Terminen zu halten, damit ich ohne große Ablenkung an meinen Kundenaufträgen arbeiten kann. Nachmittags nehme ich dann an Kundengesprächen, Meetings und Schulungen teil.

freelanceXpress-Profil von Bojan Janjic
Was zeichnet Dich und Deine Arbeit besonders aus?

Meine uneingeschränkte Aufmerksamkeit und mein Feingefühl führen dazu, dass aus einfachen Gedankengängen und Ideen meiner Kunden, ein überragendes, für den Kunden perfektes Endprodukt und eine langfristige Zusammenarbeit entstehen. 

Was inspiriert Dich bei Deiner Arbeit und wie gehst Du mit einem kreativen Tief um?

Ich lese viel und höre viele Podcasts und da lerne ich immer was Neues. Dadurch steigert sich meine Begeisterung und Kreativität. Ich mache viel Sport, was mir hilft, immer fokussiert zu bleiben und einen klaren Kopf zu behalten.

Fotograf Bojan Janjic
Inwieweit betreffen Dich Krisen wie z.B. COVID-19? Wie sicherst Du Deine Existenz in solchen Zeiten?

Durch mein breit gefächertes Portfolio und die Tatsache, dass ich meine Arbeit überwiegend dezentral ausübe, hat mich Covid-19 nicht so stark getroffen. Natürlich war die Auslastung nicht 100%, aber die freie Zeit habe ich genutzt, um schon lange geplante Weiterbildungen in Angriff zu nehmen, für welche mir davor die Zeit gefehlt hat.

Welche Tipps würdest Du Deinen Freelancer Kollegen mit auf den Weg geben, um erfolgreicher bei der Job-Gewinnung zu sein?

Dazu würde ich gerne Donald Miller frei übersetzen:

„Dein Business ist wie ein Flugzeug! Der Passagierraum sind deine Gemeinkosten. Um diesen zum Fliegen zu bringen, brauchst du starken Vortrieb der Turbinen in Form von Marketing und Verkauf. Den Auftrieb und Flugtauglichkeit gewährleisten dir die Flügel in Form von deinen Leistungen und Produkten.“

In wieweit helfen Dir Portale wiewww.freelancexpress.de bei der Jobsuche?

Die Plattform finde ich transparent und simple, was sehr wichtig ist. Kunde trifft auf Dienstleister – direkter Kontakt – keine Verwässerung der Informationen. Es verinnerlicht kurze Wege. freelancexpress ist auf jeden Fall ein Teil meiner Kaffee Routine am Morgen ☺

Welche Aspekte der freiberuflichen Tätigkeit sind für Dich besonders spannend?

Der direkte Kontakt zu den Kunden ohne den Rahmen einer Firma oder eines Vorgesetzten und das entgegengebrachte Vertrauen der Kunden und die Freiräume, die ich habe und in denen ich mich kreativ frei entfalten kann, um ein Projekt auf das nächste Level bringen zu können. Denn darum geht’s mir , immer das Beste für meine Kunden zu machen und das kann ich nur in einem Rahmen, den ich selbst definiere. Das entspricht auch der Kundenphilosophie von yanboo – es gibt keine Limits, um unsere Kunden glücklich zu machen.

Referenz Bojan Janjic
Wie gehst Du damit um, wenn es zwischen Dir und Deinem Auftraggeber zwischenmenschlich nicht mehr harmoniert, Du aber nach wie vor gerne den Auftrag ausführen möchtest?

Ein klärendes Gespräch ist immer der richtige Weg, um Meinungsunterschiede oder Unklarheiten zu beseitigen und die Harmonie wieder aufzubauen. Wenn das nicht hilft, dann geht´s ab in die Kneipe – 3 Helle und die Welt ist wieder in Ordnung!

Gibt es noch eine interessante Geschichte oder eine Anekdote aus Deiner freiberuflichen Tätigkeit, die Du gerne mit uns teilen würdest?

Im Jahre 2012 habe ich das Drehbuch von meinen Besten Freund verfilmt mit einer Gruppe von Film Enthusiasten. Der Film heiß Kombi und es geht um Dating Stereotypen. Der Abschluss des Films ist eine Szene, wo die Hauptakteure Liebe machen im geparkten Fahrzeug. Ein Passant hat dann das Ganze gesehen und hat die Polizei verständigt, dass da was Komisches abläuft. Kurz darauf erschien auch die Polizei und hat geprüft, was wir da drehen. Nach ein paar Minuten war das Ganze aber geklärt.

Vielen Dank für das Interview!

freelanceXpress Team

Das freelanceXpress Team stellt aktuelle News, Trends und Informationen zu Themen der Kreativbranche, Freelancing und Selbstständigkeit zur Verfügung.

freelanceXpress-banner