Lukasz Wojcik
Designer | User Epxeriences & Interfaces

  • Aalen

Über mich

DE

Unterstütze Kunden dabei ihre Produkte besser auf die Nutzer auszurichten, was langfristig Kosten sparen wird und die Einnahmen erhöht.

Designer mit der Spezialisierung in UX + UI Design sowie 5 Jahren professioneller Erfahrung in Corporate Design und Grafik-Design. Mit meiner starken Technikaffinität entwickle ich nutzerzentrierte Lösungen wie auch visuelle Bedienoberflächen für Human-Machine-Interfaces, digitale Services und Produkte. Des Weiteren verantwortete ich die Konzeption, die Gestaltung und das Re-Design von mehrsprachigen Produktkatalogen und weiteren Werbemitteln eines mittelständisches Unternehmens.

EN

Helping clients to improve their products and user experiences, resulting in savings in the long run as well as an revenue increase.

Designer with the specialization in UX + UI design along with 5 years of professional experience in corporate design and graphic design. Paired with a strong affinity for tech I am creating user-centred solutions as well as user interfaces for human-machine-interfaces, digital services and products. Furthermore I tool responsibility of the concept, design and re-design of multilingual product catalogues and other advertising media for a middle size company.

UX DESIGN & AGILE SKILLS

  • User Personas
  • User Interviews
  • User Research
  • Competition Analysis
  • Market Research
  • Wireframing
  • Usability Testing
  • A/B-Testing
  • Lean UX
  • SCRUM / Design Sprints

VISUAL DESIGN SKILLS

  • Responsive Design
  • Mockup-Design
  • Prototyping (paper/digital)
  • Graphics Design
  • Art Direction
  • Project Management
  • Corporate Design
  • Concept
  • Layout & Design
  • Image Editing / 3D-renderings

INTERESTS

  • Design & Trends
  • Typografy
  • Photography
  • Movies & Series
  • Mobile Devices & trends
  • Android
  • Windows 10 / 7
  • PC Hardware & IT
  • Basketball
  • Sneaker Collector
  • Gamer
  • Star Wars

Referenzen / Projekthistorie

UX/UI Designer | Consulting, concept and Design

May 2021 - September 2021

Freelance contract // Contractor: MVI SOLVE-IT GmbH (actual client under NDA)

DE

Enge Zusammenarbeit mit Fachberich, IT, Product Owner und Softwareentwicklern auf Seiten des Kunden & MVI in Design-Sprints (SCRUM) mit der Zielsetzung der Neuentwicklung einer nutzerzentrierten Software-Plattform für den internen Gebrauch.

  • Erarbeitung von 17 UI-Konzepten der Kernfunktionen und User-Flows eines neuen Software-Produkts, welches bei einem großen Automotive-Kunden ein Altsystem ersetzen soll.

  • Nutzerzentrierte Gestaltung von 17 Klickprototypen mit je bis zu 50 Unterseiten unter Verwendung des Designsystems des Kunden für einen einheitlichen Look-and-Feel.

  • Zielgerichtete Beratung des Kunden bei Themen wie z.B. zukunftssichere Planung, Design, Trends, Usability, Nutzerführung und vor allem ganzheitliche und optimale Benutzererfahrung.

  • Direkte Zusammenarbeit mit dem Kunden/den Usern in einem iterativem Prozess zur Validierung oder Widerlegung der gestalteten Konzepte und Prototypen.

  • Überarbeitung und Optimierung der Erstentwürfe anhand Usertests und direktem Feedback, gefolgt von der erfolgreichen Abnahme der Prototypen für die erste Software-Version.

  • Developer Hand-Off: Vorbereitung/Aufbereitung der Designdaten für die Entwickler. Je Prototypen beinhaltet dies das Prüfen von bis zu 50 Einzelseiten mit insgesamt teils über 15.000 aktiven Design-Assets.

EN

Close collaboration with the client’s department, IT, product owner and software developers from MVI as well as on the client’s side utilizing design sprints (SCRUM). The goal is to develop a user-centered software platform which will be used for internal purposes.

  • Developing 17 UI concepts showcasing the main features and user-flows of the new software product which will replace the old one.

  • User-centered design of 17 interactive prototypes using the client’s design system. Each prototype consists of up to 50 individual pages.

  • Target-oriented client consultation in terms of future-proof planning, design, trends, usability, user guidance and in particular a holistic and optimal user experience.

  • Direct and iterative collaboration with client/users to validate or disproof the designed concepts and prototypes.

  • Revision and optimization of first drafts/designs by means of user tests and direct feedback, followed by the successful certification of the prototypes for the first software version.

  • Developer Hand-Off: Preparing the design data for the developers. This process includes the examination of up to 50 individual pages and around 15,000 active design assets in each prototype.


UX/UI Designer

August 2018 - August 2019

Arbeitgeber/Employer: Elektrobit Automotive GmbH (via labour leasing)

DE

Enge Zusammenarbeit mit UX Designern, Product Owner und Softwareentwicklern in Design-Sprints (SCRUM), um die bestmöglichen Lösungen für ein neues Automotive-HMI zu liefern, welches auf die Nutzerbedürfnisse eines bestimmten Absatzmarktes ausgerichtet ist.

  • Gestaltete Mockups und interaktive Prototypen zur Prüfung der Machbarkeit von Ideen und Modellen.
  • Erstellte funktionale HMI-Design Spezifikationen für Infotainment-Funktionen, die nationale/internationale Gesetze berücksichtigen und den Entwicklern als Leitfaden für die Softwareentwicklung dienen.
  • Gestaltete visuelle Bedienoberflächen und UI-Komponenten, die in einem Serienfahrzeug und Messedemonstratoren verwendet wurden.
  • Testete die HMI-Software während des gesamten Designprozesses, erstellte Fehler Tickets und trug zur schnellen Optimierung bei.

EN

Close collaboration with UX Designers, Product Owner and software developers. Utilizing design sprints to achieve the best possible solutions for a new automotive HMI which is oriented towards the user needs of a specific market.

  • Designed mock-ups and interactive prototypes for feasibility analyses of ideas and models.
  • Created functional HMI design specifications for infotainment features, taking into account national/international laws and serving as guidelines for the software development.
  • Designed user interfaces and UI components which were used in a production vehicle and cockpit demonstrators for trade fairs.
  • Testing the HMI software during the whole design process, created bug reports and contributed to a faster optimization.

Manager für Kommunikationsformen und Mediendesign (Manager of Communication Methods and Media Design)

October 2012 - June 2017

Arbeitgeber/Employer: RUD Ketten Rieger & Dietz GmbH u. Co KG

DE

Arbeitete eng mit Produktentwicklern, Vertrieb & Marketing zusammen und übernahm die kreative Leitung für Projekte. Kreierte eine einheitliche Designsprache für alle neuen Werbemittel, setzte dabei eine nutzerzentrierte Gestaltung in den Fokus und begleitete die Projekte von der Idee bis zur Lösung. Konzipierte und gestaltete Werbemittel als auch Icons, 3D-Renderings und bearbeitete Bilder.

  • Pilotprojekt für die Abteilung: Re-Design des Gesamtkatalogs in 5 Sprachen (Digital: 212 Seiten; Print - Revision: 116 Seiten).
  • Konzipierte und gestaltete 13 mehrsprachige Werbemittel (Print- & digital) auf Basis des neuen Designs.
  • Gestaltete ca. 30-40 neue Icons und bearbeitete mehrere Hundert Produktbilder & Anwendungsfotografien für alle Werbemittel.
  • Organisierte die Übersetzung mit einem externen Dienstleister und schulte RUD-Mitarbeiter im Umgang mit diesem Online-Dienst.
  • Proaktive Umstrukturierung der Bilddatenbank (40.000+ Fotos & Abbildungen) um. Das Ergebnis ist eine „source of truth“ für alle Fotos und Abbildungen, die von Mitarbeitern der Abteilung schnell und einfach gefunden werden.
  • Unterwies Außendienstmitarbeiter, wie die Produkte auf Messen und bei Kunden Vorort optimal fotografiert werden.
  • Bearbeitete/retuschierte mehrere Hundert Produktabbildungen für die Implementierung in die inhouse Software „RUD-ID-System“ zur Inspektion & Dokumentation und pflegte, in Zusammenarbeit mit Mitarbeitern der IT-Abteilung, die dazugehörigen Produktdaten ein.

EN

Worked closely with product development, sales department and marketing and assumed responsibility for the creative direction of projects. Created a coherent design language for all new advertising media while establishing a user-centred approach to design. Supported projects from initial idea to solution, conceptualized and designed advertising media, icons, 3D renderings as well as editing images.

  • Pioneering project for the division: Re-design of the lifting means catalogue (5 languages, digital: 212 pages; print/revision: 116 pages).
  • Developed the concept and designed 13 different, multilingual advertising material (print & digital)—based on the new design.
  • Designed around 30–40 new icons, retouched several hundred product pictures & application photos for all advertising material.
  • Organized the localization/translation with an external service provider and trained employees how to use the online service.
  • Restructured proactively the in-house image database (40,000+ photos & images). The result is an “one source of truth” which enables the division’s employees to find photos and images faster and easier.
  • Instructed field managers how to take ideal photographs when they are on trade fairs and at the customer’s location.
  • Edited/retouched several hundreds of product images for the implementation into the inhouse software called RUD-ID-System which is used for inspection and documentation purposes. I also helped to populate the database in collaboration with the IT department.