Wird geladen...

Steuerungsaufgabe C++ und Webentwicklung

  • ewind Betreiber- und Vertriebs- GmbH
  • Deutschland
Budget
Auf Anfrage

Projektbeschreibung

C++ und WEB Entwickler fu?r Steuerungslösung gesucht

Die Zukunft der Solarkraft liegt in Meerwasser geku?hlten Solar-Gewächshäusern.
Diese können durch zusätzliche Agrar-Erträge mehr als doppelt so Ertragreich sein,
wie normale Großkraftwerke.

Fu?r unsere erste Testanlage benötigen wir einen C++ und WEB Entwickler zur
Weiterentwicklung unserer ersten minimalen Steuerungslösung. Es handelt sich
dabei jedoch nur um einen minimalen Projektauftrag mit ggf. nachfolgenden
weiteren Projekten. Die Steuerungshardware wird gestellt. Arbeit per Homeoffice.

Bewerbungen bitte an: volker.korrmann@ewind.eu

Siehe: https://www.topagrar.com/energie/news/module-schuetzen-beeren-vor-hitze-und-hagel-12050092.html
Projektumfang:
Eine Minimallösung zum Auslesen der Sensoren und zum Schalten der Relais steht schon zur
Verfu?gung. http://82.165.67.59
Nur leider hat mein Bekannter, der mir hier geholfen hat, fu?r eine vollständige Ausarbeitung zu wenig
Zeit. Der Rasperry läuft jetzt natu?rlich nicht, daher ist die Anwendung gerade ohne weitere Funktion beim
Button click....
Quellcode: https://app.box.com/s/g0rpbp405swol9yo6jqhvrym5n6d5quc
Zuku?nftig sollte der (Debian) Server gleich mehrere Unterschiedliche Anlagen steuern können.
Ein WEB-Zugang aber mit verschiedene Aufrufe mit User und Passwort.
Weiterhin brauchen wir einen Administrator modus, welcher den Usern die verschiedenen Anlagen
zuordnen kann.
Die Steuerung sollte folgende Betriebsmodi und Einstellungsmöglichkeiten bieten.
ewind Betreiber- und Vertriebs- GmbH
Baldersheimer Weg 111
12349 Berlin
Ebene 1: Modus
1. Ku?hlung + Beregnung
1.1 Alles AUS
1.2 Beregnung Ein ( X Minuten --> + Nachfolgemodus nur alles Aus oder Zeitschaltung)
(Feuchtigkeitssensor beru?cksichtigen. Bei Schwellwert abschalten oder eben gar nicht erst
anschalten)
1.3 Trocknung Ein ( Y Minuten --> + Nachfolgemodus nur alles Aus oder Zeitschaltung)
1.4 Test Ku?hlung ohne Sensorik ( X Minuten --> + Nachfolgemodus nur alles Aus oder Zeitschaltung)
1.5 Ku?hlung nach Sensorik
1.5.1. Schwarze du?nne Metallplatte in der Sonne + Wärmesensor darunter. Wird nicht durch die
Ventilatoren oder die Spru?her geku?hlt. Schwellwert einstellbar. Wenn Schwelle u?berschritten Ku?hlung
einleiten. Regelmäßige Überpru?fung aber Einschalten nur wenn mind. x min (1 Minute Default) Schwelle
dauerhaft erreicht. Ausschalten nur wenn mind. y min (3 Minuten Default)
1.5.1.1 Einschaltvorgang
Magnetventil der Beregnung einschalten.
Die 6 Ventilatoren einzeln zeitverzögert u?ber ein Schu?tz einschalten. Abstand 10 Sekunden fix.
1.5.1.2. Ausschaltvorgang
Magnetventil der Beregnung ausschalten.
Die 6 Ventilatoren einzeln zeitverzögert u?ber ein Schu?tz ausschalten. Abstand 10 Sekunden fix.
1.6 Zeitschaltung
(ggf. automatische monatliche Anpassung in Abhängigkeit der Sonnenaufgangs und
Sonnenuntergangszeiten am Standort)
1.6.1 Tabelle: Uhrzeit von xx.xx --> Modus 1.1 - 1.6
Tabelle: Uhrzeit von xx.xx --> Modus 1.1 - 1.6
Tabelle: Uhrzeit von xx.xx --> Modus 1.1 - 1.6
1.8. Parameter
1.8.1. Einschaltzeit x = 1 Min (default)
1.8.2. Ausschaltzeit y = 3 Min (default)
1.8.3. Einschalttemperatur xx°C
1.8.4. Ausschalttemperatur yy°C (muss kleiner xx sein , aber nur Warnung)
1.8.5. Standardzeit fu?r Beregnung ein X Minuten
1.8.6. Standardzeit fu?r Trocknung ein Y Minuten
2. Tröpfchenbewässerung (mehrere Gruppen)
Diese Steuerung läuft unabhängig von den Modi auf Ebene 1.
2.1. Tröpfchenbewässerung EIN ohne Sensor (fu?r X Minuten Einschalten)
2.2. Tröpfchenbewässerung EIN mit Sensorunterbrechung trotzdem Einschaltung fu?r max. X Minuten
Wird ein Feuchtigkeitssensor eine Schwelle (S) u?berschritten, dann schaltet die
Tröpfchenbewässerung ab
2.3 Tröpfchenbewässerung AUS
2.4 Tröpfchen Zeitschaltung
(ggf. automatische monatliche Anpassung in Abhängigkeit der Sonnenaufgangs und
Sonnenuntergangszeiten am Standort)
2.4.1 Tabelle: Uhrzeit von xx.xx --> Modus 2.1 - 2-2 ( + Anzahl Minuten)
Tabelle: Uhrzeit von xx.xx --> Modus 2.1 - 2-2 ( + Anzahl Minuten)
Tabelle: Uhrzeit von xx.xx --> Modus 2.1 - 2-2 ( + Anzahl Minuten)
Zusammenfassung
  • Fachbereiche
    Web Design
  • Kenntnisse
  • Ort
    Berlin
  • Remote
    100
  • Budget
    Auf Anfrage
  • Eingestellt am
    09.06.2020

Ort